Maschinen- und Anlagen­bau

Der mittelständische Maschinenbau- und Anlagenbau ist bei der Entwicklung, Fertigung und Wartung industrieller Güter und Anlagen vielfältigen Herausforderungen ausgesetzt. Der zunehmende Wettbewerb verursacht einen erheblichen Kostendruck. Auftragsschwankungen, lange Auftragslaufzeiten und sich über den Lebenszyklus entwickelnde «wachsende» Stücklisten erfordern erhöhte Flexibilität. Der Kostendruck zwingt vielfach zu Produktionsverlagerungen ins Ausland als auch zum Outsourcen oder Zukaufen von Fremdleistungen.

Jakob Rüegg, ERP Lead Switzerland / Managing Director

Jakob Rüegg
ERP Lead Switzerland / Managing Director jakob.ruegg@kcs.net

«Die digitalen Veränderungen in allen Industrien schreiten weiter voran. Um die Möglichkeiten und Chancen optimal nutzen zu können, ist unser spezialisiertes Team immer wieder von neuem motiviert, unsere Kunden mit professionellen IT-Lösungen zu unterstützen. Mit Microsoft Dynamics AX gelingt es uns in Kundenprojekten, die Prozesse in Unternehmensabläufen effizienter, einfacher und mit höherer Sicherheit sowie Qualität zu gestalten. Unsere Kunden können sich so besser auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.»
Jakob Rüegg ist seit 1. September 2015 ERP Lead Switzerland der Avanade Group. Diese Veränderung basiert auf der Übernahme der KCS.net Gruppe durch Avanade im Juni 2015. Jakob Rüegg war zuvor seit Mitte 2008 Geschäftsführer der KCS.net AG mit Sitz in St. Gallen, gehört jedoch schon seit 2000 zum Team der KCS.net. Zu Beginn war er für den Fachbereich Produktion und Logistik verantwortlich.
Mit seinen umfassenden AX-Erfahrungen, seinen guten Fähigkeiten Prozesse zu analysieren und seinen langjährigen Industrieerfahrungen bietet er den Kunden ein umfassendes Beratungs-Know-how. Die Basis dazu und sein Branchen-Know-how sammelte Jakob Rüegg in über zehn Jahren im Bereich der metallverarbeitenden Industrie. Anschließend wechselte er in die Welt der Informatik. Das immer große Interesse an den Möglichkeiten Betriebsprozesse mit IT-Funktionen zu verbinden, hat ihn um den Jahrtausendwechsel zu diesem Schritt bewegt.


Die Herausforderungen dieser Unternehmen können wir mit unserer Erfahrung im Bereich ERP Maschinenbau unterstützen:

  • Internationalität
  • Multicompany-Organisationen
  • Hohe Fertigungstiefe
  • Hohe Anforderungen an Produktion- und Lagerorganisation
  • Flexibler Variantenkonfigurator als zentrales Element
  • Automatische Erzeugung von Fertigungsstücklisten
  • Verkürzung der Lieferzeit
  • Senkung des Lagerbestandes
  • Mitlaufende Kalkulation
  • Automatisierte Übergabe von Konstruktionsstücklisten in die Vorkalkulation, das Angebotswesen, den Auftrag oder direkt als Artikelanlage
  • Übersicht der Herstellkosten bereits in der Konstruktionsphase
  • Laufende Auftragsübersicht und Erfassung der Kosten bis zur Auslieferung, Montage und Instandhaltung
  • Aufbau einer kundenspezifischen Ressourcenplanung inkl. Was-Wäre-Wenn
  • Aktuelle Terminübersichten der Lieferungen
  • Integration von Drittsystemen wie CAM, FiBu, CAD/PDM, MS Project u.v.m.
  • Auftragsbezogene Prognoserechnungen
  • Sicherung von Know-how im Unternehmen
  • Möglichkeit von höheren Umsätzen bei gleichem Ressourcenaufwand
  • Identifizierung und Beseitigung von Kostentreibern
  • Ersatzteilverwaltung

Mit MS Dynamics 365 for Operations, ergänzt um sinnvolle KCS.net-Funktionsmodule, steht dem Maschinenbau eine voll integrierte Microsoft Dynamics ERP Lösung zur Planung, Steuerung und Überwachung der Geschäftsprozesse zur Verfügung. Ausgehend von der ersten Produktidee über die Entwicklung, Planung, Beschaffung und Fertigung bis hin zum Kundenservice wird die gesamte Wertschöpfungskette in einem integrierten ERP Maschinenbau System abgebildet.

 

KCS.net-Lösungsansätze für das Thema ERP Maschinenbau

  • Flexible Zuschlagskalkulation für Vor- und Nachkalkulation
  • Werkzeug- und Betriebsmittelverwaltung für Werkzeugbau, Leistungskontrolle und Aktivitätsverwaltung
  • Versionen-Management von Stücklisten und Arbeitsplänen, Stücklisten-Designer
  • Lieferantenmahnwesen und -beurteilung
  • Budgetierung und Absatzplanung mit automatischer Integration in Sachkontenbudget und Plankostenrechnung
  • Produktionsplanung und -steuerung mit Fremdfertigung, Feinplanung
  • Zeit- und Betriebsdatenerfassung in der Produktion
  • Servicemanagement
  • Projektmanagement im ERP Maschinenbau
  • Elektronischer Datenaustausch (XML, EDI, EDIFACT, VDA) mit Kunden und Lieferanten

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Downloads. Um diese herunterladen zu können, hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktdaten.

Download Formular

Download
nach oben
Zurück