Brauerei + Getränke

Die Getränkebranche unterliegt sich stark verändernden Rahmenbedingungen. So ist neben der Berücksichtigung politischer Richtlinien die Zunahme nicht nur des lokalen sondern auch globalen Wettbewerbs eine große Herausforderung, die es zu bewältigen gilt.

Food and Beverage

Christian Philipp
ERP Lead Austria / Managing Director christian.philipp@kcs.net

«Denke nicht nach ob du es schaffst, sondern wie du es schaffst.»
Christian Philipp ist seit 1. Januar 2016 ERP Lead Austria. In seiner Funktion als Managing Director der KCS.net Österreich GmbH verantwortet er unser gesamtes ERP-Geschäft in Österreich. Christian Philipp war zuvor unser Head of Project Service in Österreich und ist bereits seit April 2012 bei KCS.net. Mit seiner langjährigen Industrie- und ERP-Erfahrung trägt er unter anderem erfolgreich dazu bei, Prozesse zu optimieren und an die Kundenbedürfnisse anzupassen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
Vor seinem Fachhochschul-Studium «Automatisierte Anlagen und Prozesstechnik» hat Christian Philipp durch seine Lehre als Werkzeugmacher und seine Tätigkeit als Maschinenschlosser erste Einblicke in die typischen Prozesse und Abläufe unserer Kunden erhalten. Dank seiner anschließenden Tätigkeit im internationalen technischen Verkauf konnte er die Erfahrungen weiter ausbauen. Christian Philipp ist bereits seit 2003 mit Microsoft Dynamics AX – ehemals Axapta – vertraut; er hatte über mehrere Jahre die Projektleitung und Nachbetreuung für ein neues LVS-System inne und war auch für die Konzeptausarbeitung zur Integration mehrerer Tochtergesellschaften der Prillinger Gesellschaft mbH. Vor seinem Wechsel zu KCS.net in 2012 war er fünf Jahre lang selbständiger Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Prozessmanagement und -optimierung, Organisation, Vertriebsförderung sowie Consulting und Projektleitung im IT-Bereich.


KCS.net-Kompetenz für:

  • Brauereien
  • Fruchtsafthersteller
  • Getränkefachgroßhandel
  • Mineralbrunnen

KCS.net Lösungsansätze für die Brauerei- und Getränkeindustrie

  • Absatz-, Einkaufs- und Produktionsplanung
  • Lieferantenstamm, Preismaskenverwaltung und Beanstandungsarten
  • Produktvarianten und -versionen, Produktidentifikation und Haltbarkeitsdaten, Kapazitätsplanung sowie Fertigungsrückmeldungen
  • Erstellung von Prüfplänen und -proben, Ingredienzen- und Allergenermittlung, Nährwertberechnung
  • Artikelkonfiguration und durchgängige Chargenrückverfolgung inkl. MHD, Palettenidentifikation und Lagerführung, Mengenminderung, Ausliefertouren
  • Kundensortimentsverwaltung, Verwaltung von Preisen und Sonderkonditionen, Werksabgabepreise, Rahmenaufträge und Reservierungen, Provisionsabrechnungen und Boni, Angebotsverwaltung
  • XML, Flat Files, Edifact, Orders, Invoice
  • Gebindeverwaltung, rollierender Gebindesaldo, Leergebindeverwaltung
  • Tourenplanung und -abrechnung, Verladevorschläge, Abwicklung über den eigenen Fuhrpark oder Speditionen
  • MDA-Versand, Kommissionierung, Lager, Wareneingang und Produktion
  • Anbindung Hochregal Lagersteuerung IWACS
  • Internationalität
  • Reklamationsverarbeitung

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Downloads. Um diese herunterladen zu können, hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktdaten.

Download Formular

Download

Die Brauerei- und Getränkeindustrie sieht sich damit zu grundlegenden Änderungen veranlasst: Strukturen und Geschäftsabläufe müssen überdacht werden, um über mehr Transparenz Verbesserungen zu erreichen. Nur systematische Aktionen und das Zusammenspiel aller Unternehmensbereiche vom Einkauf über die Produktion bis zum Vertrieb und Versand können die Wettbewerbsfähigkeit stärken und langfristig sichern.

 

Bisher stand vorwiegend die Modernisierung und Automation technischer Bereiche innerhalb der Getränkewirtschaft im Mittelpunkt. Heute sind weitere Kostenersparnisse fast nur noch in der Verwaltung bzw. durch ein effektives Transportmanagement zu erreichen. Hier kann eine moderne, auf die Branche ausgerichtete Softwarelösung die gewünschten Rationalisierungseffekte bringen.

Mit Microsoft Dynamics 365 for Operations, ergänzt um sinnvolle KCS.net-Module, steht eine vollständig integrierte und innovative Lösung zur Verfügung, mit welcher die komplexen Anforderungen der Getränkeindustrie optimal unterstützt werden. KCS.net bietet mit der international bewährten Microsoft Dynamics ERP Plattform prozessorientierte Abläufe und höchste Anwenderfreundlichkeit. Ob Einkauf, Lager, Qualitätsmanagement, Gebindeverwaltung, Verkauf oder Tourenplanung – Microsoft Dynamics 365 by KCS.net bietet eine transparente Sicht auf alle Daten und Abläufe.

Germete GmbHGermete GmbH
promenapromena

promena

«Die Projektzusammenarbeit mit KCS.net war vorbildlich und führte sehr erfolgreich zur Punktlandung bezüglich Qualität, Termin und Kosten»

Thomas Hinder, CFO

Die Promena AG in Pratteln ist ein führender Distributor für Markenartikel zum Detailhandel. Kernkompetenzen sind:

  • professionelles Trade Marketing, mit Erfahrung in verschiedenen Kategorien
  • hochqualifiziertes Key Account Management mit Kundenbeziehungen zum gesamten Detailhandel
  • aussendienstorganisation mit über 3500 besuchten Verkaufspunkten
  • detailliertes Verkaufs- und Finanz-Reporting
  • modernste IT-Infrastruktur
  • effiziente Lagerlogistik mit Lagerkapazität von 8000 Paletten
  • langjährige Zusammenarbeit mit Transportlogistiker und Co-Packer

Durch die gezielte Anbindung von Umsystemen wurde eine einheitliche, zentrale Plattform geschaffen, die die Mitarbeiter/-innen bei ihren täglichen Arbeiten unterstützt und Routinearbeiten so weit wie möglich automatisiert.

Lösung

Ausgehend von einer durch die Geschäftsleitung genehmigten IT-Strategie wurde die Evaluation für ein neues, modernes ERP-System zur Ablösung der bestehenden AS/400-Lösung gestartet. KCS.net konnte diese Ausschreibung gewinnen, da man aufzeigen konnte, dass mit der MS Dynamics AX2009 Lösung alle funktionalen und integrativen Anforderungen erfüllt werden. Außerdem überzeugte, dass mit der neuen Lösung die Integration in die Office-Welt einfacher wurde und die Transparenz innerhalb der Firma deutlich höher wurde.

Durch die enge und partnerschaftliche Zusammen­arbeit im Projektteam wurde gemeinsam eine Lösung entwickelt, mit der die definierten Projektziele ausnahmslos erreicht werden konnten. Das strukturierte Vorgehen und die Transparenz ermöglichte auch die Einhaltung der Projekttermine und des Budgets.

Neben Handel, Beschaffung, Lagermanagement, Finanzen/Controlling und HR/Lohn beinhaltet die neue Lösung unter anderem, folgende Highlights:

  • hochautomatisierter Auftragseingang (EDI) in Zusammenarbeit mit dem Provider StepCom
  • Chargenverfolgung gem. Richtlinien der Lebensmittel-Verordnungen
  • integrierte Lagerlogistik (LagerSuite von Xelog AG) mit beleglosen WH-Prozessen
  • BI-Integration mit Targit-Suite als Benutzerschnittstelle
  • Anbindung von externen Lager-/Transport-Dienstleistern
  • Multi-Pack-Handling im Handel

Nach dem Go-Live (Januar 2010) in der Promena AG wurde die Lösung in die übrigen Gesell­schaften der Promena-Gruppe ausgerollt und in Betrieb genommen. Heute arbeiten alle Gesellschaften inkl. der reinen Finanzfirmen auf dem gleichen System und profitieren damit von einer modernen und integrierten Lösung, die optimal auf die Prozesse und Aufgaben der unterschiedlichen Firmen abgestimmt ist.

www.promena.ch
Radlberger Getränke GmbH & Co OGRadlberger Getränke GmbH & Co OG

Radlberger Getränke GmbH & Co OG

www.radlberger.com
nach oben
Zurück