Automobil­zulieferer

Flexibilität, kurze Lieferzeiten, verantwortliches Handeln und Integrationsfähigkeit sind die täglichen Herausforderungen für Automobilzulieferer. Durch Just-in-time-Anbindung an die Automobilhersteller sind diejenigen Unternehmen erfolgreich, welche es schaffen, den allerhöchsten Anforderungen hinsichtlich Qualität und Termintreue gerecht zu werden. Aufgrund der zunehmenden Globalisierung und des damit verbundenen Kostendrucks müssen auch auf Strukturveränderungen schnell Antworten gefunden werden.

Arnim Eberle, Head of Project Management

Arnim Eberle
Head of Project Management arnim.eberle@kcs.net

«Ein Projektmanager agiert wie ein Bergführer im Hochgebirge: Er hat jahrelange Erfahrungen, kennt das Terrain, kann die Risiken einschätzen und führt seine Kunden sicher und zuverlässig ans Ziel.»
Seit Juni 2014 ist Arnim Eberle als Head of Project Management bei KCS.net Deutschland GmbH tätig und für ganzheitliches Projektmanagement verantwortlich. Für Arnim Eberle steht der Kunde im Mittelpunkt seines Handelns. Sein Ziel ist es, mit dem Portfolio der KCS.net die Geschäftsprozesse von Kunden nachhaltig zu verbessern.
Nach dem Studium und seinem Abschluss als Diplom-Informatiker (FH) begann Arnim Eberle seine Laufbahn in der Software-Entwicklung für den Finanzbereich. Im Anschluss an diese langjährige Tätigkeit wechselte er 2002 als Berater und Projektmanager für internationale Projekte in den Bereich rund um Microsoft Dynamics. Als Teamleiter und Business Unit Manager war Arnim Eberle auch als Personalverantwortlicher für internationale Projekte und Produktion tätig.


Basierend auf Microsoft Dynamics 365 for Operations hat KCS.net eine voll integrierte und auf die Anforderungen der Automobilzulieferindustrie abgestimmte ERP-Gesamtlösung entwickelt. Das Branchentemplate «Dynamics Automotive by KCS.net» unterstützt Automobilzulieferer in Ihren Prozessen und gewährleistet die vollständige Integration in die umfassende Standardfunktionalität von Microsoft Dynamics 365 und eine uneingeschränkte Releasefähigkeit. Das System bildet die gesamte Prozesskette moderner Fertigungsbetriebe ab, vom Einzelteil bis zur fertigen Baugruppe ist der Werte- und Informationsfluss sichergestellt. Unsere Branchenlösung hilft Unternehmen, Produktstrukturen klar abzubilden und bereits in der Entwicklung kundenspezifischer Teile und Systeme festzulegen und zu kalkulieren.

Download

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Downloads. Um diese herunterladen zu können, hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktdaten.

Download Formular

Download

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

  • Optimierung von Geschäftsprozessen
  • Reduzierung von Doppelerfassungen
  • Schnelle Integration in bestehende Abläufe
  • Zeitaktuelle Bereitstellung der Daten
  • Umsetzung der EDIFACT-, ODETTE- und VDA-Empfehlungen im Datenaustausch zwischen Hersteller und Zulieferer

Automobilzulieferer haben besondere Ansprüche an die Datenkommunikation. Mittels EDI/VDA empfangen und senden sie täglich ihre Auftrags- und Lieferdaten von und zum Kunden. Unsere Lösung berücksichtigt die in den Geschäftsbeziehungen vereinbarten Rahmenaufträge, einschließlich kundenspezifischer Verpackungsvorschriften. Für die Auftragsabwicklung werden die folgenden EDIFACT-/ODETTE-/VDA-Nachrichtenarten unterstützt: Lieferabrufe, Feinabrufe, Lieferscheine, Transportdaten, Warenanhänger, Speditionsaufträge, Rechnungen, Gutschriften, Zahlungsavise und Bestellungen.

Gerne beraten wir Sie persönlich.

UNIWHEELS AGUNIWHEELS AG

UNIWHEELS AG

www.uniwheels.com
nach oben
Zurück